Aktuelles

Für Ihre Planung: Unser traditionelles Hoffest findet diese Jahr früher als gewohnt am ersten Septemberwochenende statt. Genauere Infos finden Sie hier.

 

Alle Termine für 2016 finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

 

Hansjörg Rebholz ist FAZ Winzer des Jahres. Mehr erfahren

 

Wir freuen uns besonders, dass unsere Weine auch international Anklang finden und sind stolz auf die neu erschienenen Bewertungen im Wine Advocate. Zu den Bewertungen

Wechselhaftes Wetter gut für die Reben

Auch wenn das wechselhafte Wetter bisher nicht unserer „sommerlichen“ Vorstellung entspricht, treibt es das Rebenwachstum ordentlich voran. Durch genügend Feuchtigkeit im Boden gelangen die Pflanzen jederzeit an alle wichtigen Nährstoffe. Unsere Mitarbeiter haben deshalb im Weinberg -im wahrsten Sinn des Wortes- alle Hände voll zu tun um die Rebtriebe im Drahtrahmen zu sichern. Die Rebblüte erwarten wir spätestens zur Mitte des Monats. Jede Prognose, die Menge, Qualität oder Charakter des neuen heranwachsenden Jahrgangs betreffen, ist pure Spekulation.

Wir können zurzeit nur zweifelsfrei feststellen, dass sich die Weine von 2015 –wie erwartet- prächtig entwickelt haben und großartig präsentieren. Obwohl der Witterungsverlauf und die Vegetationsperiode 2015 überdurchschnittlich warm und trocken waren, sind bei uns Weine mit einem „eher kühlen“ Charakter, mit einer angenehm präsenten immer ganz reifen Säure, einer sehr feinen, ganz klaren Sortentypizität entstanden. Besonders gefällt uns, dass unsere Weine mit ihrer für die 2015er Wachstumsbedingungen erstaunlich alkoholischen Leichtigkeit und ihrer verspielten Eleganz schon jetzt für viel Trinkspaß sorgen. Obwohl die Weine noch sehr jung sind, zeigen sie schon viel von ihrem Potential und begeisterten gleichermaßen Fachwelt und Weinfreunde.