3 Freunde & 1 Vision

Online-Tasting: Christmann & Wittmann & Rebholz

Drei befreundete Familien, die eines eint: Große Herkunftsweine sprechen zu lassen.

Seit vielen Generationen arbeiten unsere Familien in ganz besonderen Weinbergen. Der Respekt vor der Natur und der Anspruch, jedes Jahr nur mit dem Besten zufrieden zu sein, eint uns. Gleichzeitig sind wir gegenseitig unsere größten Kritiker. Nur den besten Freunden kann man offen und ungeschminkt sagen, was man wirklich denkt. So kommt man zusammen weiter. Gemeinsam haben wir vor über 15 Jahren als Vorreiter unserer Regionen den Weg zum biodynamischen Weinbau eingeschlagen. Seitdem haben wir Einiges erreicht und viel erlebt. Mit Hans, Valentin und Sophie mischt nun auch die nächste Generation mit.

Wir möchten Ihnen einen Einblick in unsere Gedanken geben. Hören Sie aus unserem Mund wie sich die Weine entwickeln, was den Jahrgang geprägt hat und was zur Zeit in Weinberg und Keller passiert, was uns bewegt.

Hansjörg, Philipp und Steffen haben je zwei Weine ausgesucht, die ihnen am Herzen liegen. Gemeinsam probierten sie die Weine, die schmecken lassen, was in den jeweiligen Gütern gerade passiert. Auf der Online-Tasting-Plattform „Cheers with me“ haben die drei Freunde gemeinsam über Ihre ausgesuchten Weine gesprochen - kurzweilig und spannend.

Anschauen können Sie sich das Video jederzeit auf YouTube, während Sie ganz gemütlich zu Hause ein gutes Glas Wein dazu genießen.

 

Die drei Freunde

Philipp Wittmann

Philipp Wittmann steht für den grandiosen Aufstieg des Wonnegaus in die absolute Spitze. Jahr für Jahr erzeugt er in den Weinbergen rund um Westhofen international gefeierte Weine von großartiger Finesse und Mineralität. Sie stehen in einer Linie von 350 Jahrgängen und 15 Generationen Familienerfahrung. Dafür steht auch Günther, der, als ein Vorreiter, den biologischen Weinbau im deutschen Spitzweinbau salonfähig gemacht hat wie kein anderer. Ein leuchtendes Vorbild für so viele Winzer, gerade auch für uns,  die Christmanns und Rebhölzer.

Steffen Christmann

Steffen hat die Renaissance der großen Weinberge der Mittelhaardt, aber auch in Deutschland maßgeblich mitgestaltet. In den letzten 25 Jahren hat er das Familiengut mit biodynamischer Bewirtschaftung bester Weinberge, gerade beim trockenen Riesling, in die Spitze geführt. Seit 2 Jahren ist nun mit Sophie die nächste Generation dabei,  auch mit den Burgundern in die nationale Spitze vorzustoßen. Zwei Generationen ziehen an einem Strang, um den besten Weg gemeinsam weiterzuentwickeln.

Hansjörg Rebholz

Hansjörg ist einer der frühen Pioniere des deutschen Spitzenweins. Eigenwillig, abseits des Mainstreams sind seine Weine, die er als „Typ Rebholz“ beschreibt. Ungeschminkt, klar und präzise ist seine Interpretation des „Naturweins“. Mit den Zwillingen Hans und Valentin ist auch die nächste Generation dabei, die Vielfalt der Rebholz‘schen Weine in die Zukunft zu führen. Wie kaum einem Gut gelingt es hier Jahr für Jahr, bei so vielen unterschiedlichen Rebsorten, in der nationalen Spitze zu sein.