Chardonnay

Der Chardonnay ist weltweit die wichtigste weiße Rebsorte der Burgunderfamilie – obwohl er ihr genau genommen gar nicht angehört. Eine im Jahr 1998 durchgeführte DNA-Analyse ergab, dass der Chardonnay das Ergebnis einer natürlichen Kreuzung von Pinot und Gouais Blanc (Heunisch) ist. Er gehört zu den hochwertigsten Weißweintrauben der Welt.

Drei Jahre bevor der Chardonnay im Jahre 1991 in Deutschland als Rebsorte zugelassen wurde, haben wir unsere ersten Reben als ersten offiziellen Versuchsanbau in Rheinland-Pfalz gepflanzt. Die Rebsorte passt ausgezeichnet zu unserem Klima und unseren Böden. 

Der Chardonnay eignet sich hervorragend für den Ausbau in Holzfässern. Ausgeprägt ist bei frischen Weinen der Duft nach Melonen, exotischen Früchten und überreifen Stachelbeeren. Barriqueausbau ergänzt dieses Duftspektrum durch Vanille, Nüsse, Trockenobst und feinen Hefeteig.

Auch in unserem π NO.®-Sekt ist Chardonnay enthalten.