Aktuelles

Die Weine unseres 2017er Jahrgangs zeigen sich von Ihrer besten Seite: klare, reife, sehr typische Rebsortenaromen mit einer sehr feinen, stets reifen, mineralischen Säure.

Bis zum 15. Juli 2018 haben Sie noch die Möglichkeit, die großen Weine des Jahrgangs 2017 zu subskribieren. Weitere Infos hier.

Mit Riesenschritten Richtung Weinlese

Das Wetter meint es in diesem Jahr besonders gut mit uns und unseren Reben. Nach einem recht späten Austrieb verlief die Vegetation bisher fast wie in einem Zeitraffer. Während es normal vom Austrieb bis zur Blüte etwa 8 Wochen dauert, hatten wir in diesem Jahr nur vier Wochen Zeit, um alle in dieser Zeit anfallenden Arbeiten termingerecht zu erledigen! Auch nach der Rebblüte hat die Natur bisher keine Pause eingelegt oder das „Turbo-Tempo“ verlangsamt. Inzwischen haben sich die Gescheine, so nennt man die Fruchtansätze der Reben, zu voll ausgewachsenen Trauben entwickelt. Natürlich sind sie noch ganz hart und nicht gefärbt. Trotzdem lässt diese sehr weit fortgeschrittene Vegetation eine ganz frühe Ernte erwarten. Drücken Sie uns die Daumen, dass sich alles so ideal weiterentwickelt, und dass wir vor Unwettern verschont bleiben!

Trotz der vielen Arbeit im Weinberg sind wir aber auch “zuhause“ im Weingut fleißig. Inzwischen wurden die weißen 2017er Großen Gewächse abgefüllt und können sich, bis sie im September vorgestellt werden, noch weiterentwickeln. Sie dürfen darauf sehr gespannt sein!

Klarheit, Feinheit, Präzision, Finesse und feine Mineralität sind die typischen Eigenschaften dieses Jahrgangs. Dadurch zeigen sich alle 2017er Weine schon jetzt sehr offen und harmonisch, haben aber aufgrund ihrer sehr guten Säurestruktur auch ein grandioses Reifepotenzial.

 

Bei uns im Weingut können Sie die Weine des Jahrgangs 2017 probieren. Kommen Sie doch mal vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!