Gault&Millau

Gault&Millau 2019

"... Die Weine, die wir dieses Jahr mit 100 Punkten würdigen, erzählen mit atemberaubender Präzision, Finesse, Harmonie und Emotion von ihrem einmaligen deutschen Terroir. Sie sind unvergleichlich - und reihen sich genau deshalb gleichberechtigt unter die größten Gewächse der Welt ein." - Chefredakteurin Britta Wiegelmann

100 Punkte
2017er KASTANIENBUSCH Riesling GG

97 Punkte
2017er GANZ HORN Riesling GG

96 Punkte
2017er IM SONNENSCHEIN Riesling GG
2017er IM SONNENSCHEIN Weisser Burgunder GG:
"Beeindruckend stoffig angelegter Weißburgunder mit gleichzeitig feinstem Schliff und zarter Cremigkeit am Gaumen."

 

Alle Bewertungen hier...


Gault&Millau 2018

2016er Birkweiler Kastanienbusch Riesling GG

98 von 100 Punkten

Alle Bewertungen aus 2018.


Gault&Millau 2017

2015 Chardonnay R trocken

Zum 2. Mal in Folge Weisser Burgunder des Jahres.

Alle Bewertungen aus 2017.


Gault&Millau 2016

2014 KASTANIENBUSCH Riesling GG 94 Punkte

Alle Bewertungen aus 2016.


Gault&Millau 2015

»...Hansjörg Rebholz wird noch lange das Ruder fest in der Hand halten und seinen Weg zielstrebig weitergehen. Aber er ist auch klug genug, sich innovativem Input nicht zu verschließen. Genau diese Mischung ist es, die ihn zu einem der besten Winzer Deutschlands werden ließ...«

»...Reholz-Weine sind Charaktere, nicht gemacht ...«

»...Rebholz arbeitet teils biodynamisch, ohne daraus eine große Geschichte zu machen. Seine Weine haben Charakter, da ist nichts hingeschmelzt oder hingebogen...«

 

93 Punkte 2013 IM SONNENSCHEIN Weißer Burgunder GG (Top 3)

92 Punkte 2013 GANZ HORN – IM SONNENSCHEIN Riesling GG 

92 Punkte 2013 KASTANIENBUSCH Riesling Auslese "Große Lage"

91 Punkte π NO.® Sekt Brut Rosé (Top 10)
» Fruchtbetonter Champagnertyp, ausgezeichnet strukturiert «

91 Punkte 2013 IM SONNENSCHEIN Riesling GG

91 Punkte 2013 CHARDONNAY SPÄTLESE

91 Punkte 2013 π NO.® trocken

90 Punkte 2013 MANDELBERG Weißer Burgunder GG


Gault&Millau 2014

»...Rebholz ist in seiner Klasse vielleicht derjenige, der am meisten Risiko in seinem Beruf eingeht. Biodynamie, sehr späte Lesetermine und ein radikales Auswahlverfahren bei der Lese gehören zu seinen Prinzipien. Riesling, rote und weiße Burgundersorten, Gewürztraminer, Muskateller – das alles hat Stil und Klasse, ist auf Langlebigkeit ausgelegt...«

»...mit keinem Wein zeigt Rebholz ein wirkliches Nachlassen…Im Gegenteil: bei Sekt, Riesling und Weißem Burgunder jeweils in den Top 3 – das ist bärenstark.«

 

95 Punkte 2012 KASTANIENBUSCH Riesling GG (Top 3)
»Klar, Pfirsich- und Zitronenfrucht, dicht, lang im Abgang«

94 Punkte 2012 GANZ HORN – IM SONNENSCHEIN Riesling GG (Top 10)
»Große Saftigkeit, mit kernigem Rückgrat, Pfirsich«

94 Punkte 2012 IM SONNENSCHEIN Weißer Burgunder GG (Top 3)
»Ausdrucksvolle Aromatik von vollreifem Pfirsich«

93 Punkte 2011 IM SONNENSCHEIN Spätburgunder GG (Top 10)
»Würzige Anmut brilliert mit Vielschichtigkeit«

93 Punkte 2012 CHARDONNAY SPÄTLESE (Top 10)
»Duft von Nussbuttercreme und exotischer Frucht, saftig«

92 Punkte 2007  π NO.® Sekt Brut (Top 3)
»leichter, fruchtbetonter Champagnertyp – ausgezeichnet strukturiert«

92 Punkte 2011 Spätburgunder vom Muschelkalk trocken

90 Punkte  π NO.® trocken